Bibelerzählabend 2018

Bibelerzählabend 2018, Trinitatiskirche, Simone Merkel,

Samstag, 03. März 2018 – 19:00 bis 21:00 Uhr
Trinitatiskirche, Karl-August-Platz,  10625 Berlin-Charlottenburg
(fußläufig zu erreichen vom S- und Regionalbahnhof Charlottenburg, U 7 – Wilmersdorfer Straße, U 2 Deutsche Oper)
Der Eintritt ist frei.

Frei und lebendig, persönlich und berührend erzählen die Geschichten von Hass und Hoffnung, von Liebe und Leidenschaft, von Erfahrungen und Begegnungen der Menschen mit Gott. Die Absolventen der diesjährigen Ausbildung Bibelerzählen präsentieren ihr Können erstmals einem breiten Publikum.

In vier Erzählzeiten an drei Orten innerhalb der Kirche werden insgesamt zwölf Erzählungen zu hören sein. Musik von Orgel und Flügel rahmt und verbindet die jeweils 15-minütigen Geschichten. Fingerfood und ein Glas Wein laden zum Verweilen und Nachsinnen ein.

Erzählerinnen: Angela Boog – Emstek, Eva Langenbruch – Zittau, Simone Merkel – Rüdersdorf, Silvia Merker-Mechelke – Caputh, Doris Rauschert – Potsdam, Katharina Reiß – Zörbig, Kornelia Richter – Niedercunnersdorf, Gabriele Tech – Heiligengrabe

Erzähler: Henrik Fritzsch – Berlin, Markus Althoff – Michendorf
Musik: Gulnora Karimova – Berlin
Leitung: Simone Merkel, Ulrich Hutter-Wolandt

Ausbildung Bibelerzählen 2019

Ausbildung Bibelerzählen – Schwerpunkte

Modul 1 – Das Training der Methoden
freies Erzählen von Alltagsgeschichten, lebensweltlichen Geschichten und Märchen Arbeit mit Gestik, Mimik und Emotionen Erzähltheorie und Erzählregeln – kennenlernen, verstehen, anwenden Köperarbeit und Stimmtraining

Modul 2 – Die Suche nach Gott
Kurze Einführung in die Bibelkunde, die Bibel als Erzählwerk, Methoden des Erarbeitens einer biblischen Erzählung, Theologisieren, Gottesbilder, Gottesverständnis, Erzählen von Jesus als Gott bei den Menschen, Besonderheiten des Erzählens von Gleichnissen, Wunder- und Heilungsgeschichten, christologischen Geschichten, Urgeschichten, Mythen und Weisheitserzählungen

Modul 3 – Der Dialog mit dem Publikum
Meine biblische Geschichte – die eigene biblische Erzählung erarbeiten
Erzählpräsentation – Erzählen vor Publikum
Stimm- und Präsenztraining

Die Abschlusspräsentation findet im Rahmen eines öffentlichen Erzählabends statt.

Ausbildung Bibelerzählen 2019 weiterlesen

Sommerabend in Brandenburg

Ev. Kirche Teschendorf

Sommerabend in Brandenburg, Bibelerzählen, Kirche Teschendorf, Simone Merkel
Fotos: Juliane Menzel, Helge Pfläging, Simone Merkel

Die Sonne hängt schon tief. Das Dröhnen von Motoren erfüllt das Dorf. In Teschendorf haben sich die Menschen zum Stoppelrennen versammelt. Wer am Nachmittag des 09. September 2017 in die Kirche tritt und den Motorenlärm hinter sich lässt, hat Anderes im Sinn. Orgelimprovisationen erfüllen den Raum. Der Kantor Helge Pfläging inspiriert mit Klängen und Tönen. Mit den Worten „Nach meiner Kenntnis ist das jetzt, sofort und unverzüglich“ beginnt Simone Merkel eine ihrer insgesamt fünf Erzählungen. Die Zuhörer und Zuhörerinnen ahnen noch nicht, dass sie in die Welt des 5. Jh. v. Chr. reisen werden. Mit Nehemia erleben sie Verzweiflung und Hoffnung, Korruption und Selbstsucht und die Mühen des Wiederaufbaus eines zerstörten Landes. Mit den Tönen der Orgel klingt jede Erzählung nach. Und dann sind die Protagonisten der Geschichten im Hier und Jetzt der aktuellen Tagespolitik. Bei einem Gläschen Wein lässt es sich gut reden bis jede und jeder erfüllt seiner Wege geht.

 

Sommerabend in Brandenburg

Ev. Kirche Leegebruch

Sommerabend in Brandenburg, Bibelerzählen, Kirche Leegebruch, Simone Merkel

Dunkle Wolken und zuckende Blitze, roter Mohn und blaue Kornblumen, Käse, Brot und Wein – das sind die Zutaten für einen Sommerabend in Brandenburg. Am 16. Juni 2017 in Leegebruch hat es an nichts gefehlt. Von nah und fern machten sich die Menschen auf den Weg, um in die Erzählungen von Simone Merkel und Nele Poldrack einzutauchen. Die Hörer begleiteten Hagar, Abigajil und die Anderen und fanden sich unversehens selbst in den Geschichten wieder. Wenn Annette Twietmeyer und Anne-Katrin Stanienda Musik von Pachelbel, Mozart und Bach erklingen ließen, blieb Zeit, zum Nachsinnen und Genießen.

Sommerabend in Brandenburg

Dom Sankt Marien Fürstenwalde

Sommerabend in Brandenburg, Bibelerzählen, Dom Sankt Marien Fürstenwalde, Simone Merkel, Cornelia Trantow
Fotos: Cornelia Hemmerling

Wenn in den ehrwürdigen Dom Sankt Marien in Fürstenwalde eingeladen wird, dann darf man Vieles erwarten. Auf einen Erzählabend konnten sich die Besucher des Doms zum ersten Mal freuen. Dienstagabend – 13. Juni 2017 – nach getanem Tagwerk kamen die Neugierigen. Im Domsaal und vor dem Altar, an verschiedenen Orten erzählte Simone Merkel von Ehrgeiz und Krieg und der Suche nach dem gelingenden Leben. Mit einfühlsamer Musik begleitete Cornelia Trantow die Hörer und Hörerinnen auf ihrem ganz eigenen Weg der Gedanken und der Fantasie. So gingen sie erfüllt mit den Worte: „Oft braucht es nur eine Kleinigkeit, die den Unterschied zwischen normal und außergewöhnlich macht.“ und „Vielen Dank für den schönen Abend, der noch lange nachklingen wird.“